blur
blur

Change Enablement

Fortschritt implementieren – strukturiert und kontrolliert

Jede Organisation in jedem Unternehmen hat die Herausforderung, dass Veränderung heute Alltag ist. Fortschritt zu implementieren, Service-Qualität kontinuierlich und dauerhaft zu verbessern ist eine der Kernanforderungen der Zeit. Das Servity Change Enablement bietet dafür einen strukturierten Ansatz, der Risiken betrachtet und minimiert, der Organisationen enabled ihr Potenzial auszuschöpfen und ihre Service-Qualität zu erhöhen. Dies beinhaltet die Bewertung von Changes, die Koordinierung von Beteiligten, die Kommunikation mit Stakeholdern und die Dokumentation der vorgenommenen Veränderungen.

Die Servity Change-Typen nach ITIL 4 und Ihrer Organisation

Standard

Hohe Automatisierung

Normal

Strukturierter Ablauf

Emergency

Fokus und Speed

Ihr Change-Typ

ganz individuell

Die volle Stärke des Servity Change Enablements

  • Statusmodell
  • Reporting
  • Visualisierung
  • E-Mail-Vorlagen
  • Kanban Boards
  • Dashboards
  • Workflowintegration

Erstellung

Nachdem der Fachbereich seine Anforderung an einen Change bei Ihnen eingestellt hat, wird der Change erstellt. Je nach Change-Typ werden zahlreiche Details direkt bei Change-Erstellung bereits vorbefüllt und lediglich noch fehlende Informationen abgefragt, wie beispielsweise der Change-Grund.

Planung

Je besser ein Change geplant ist, desto reibungsloser läuft die Durchführung. Servity unterstützt die strukturierte Change-Planung intelligent – so kann in Servity jede Information zur Durchführung eines Change hinterlegt werden inklusive Backout-Plan. Das Datenmodell bietet die notwendige Flexibilität neben Standardinformationen auch individuelle Informationen zu hinterlegen. Betroffene Fachbereiche werden zwecks Bewertung (Risiken, Aufwand, etc.) in die Planung involviert.

Freigabe

Die Prüfung und Freigabe eines Change erfolgt nach Ihren Wünschen: eine bestimmte Rolle, das Change Authority oder eine Gruppe von Entscheidern wird durch Servity um Freigabe gebeten. Dabei stehen alle notwendigen Informationen in Servity bereit. Auch Mehrheitsentscheide mit individuellen Quoten sind hierbei möglich.

Auslieferung

Die Auslieferung von Changes erfolgt nach vorheriger Planung im Change-Kalender. Die Erfassung aller Aufwände der Change-Bearbeitung ist direkt am Change-Ticket möglich und die Zeiten per Reporting auswertbar.

CMDB-Update

Änderungen an CI-Attributen, die in einem Change verknüpft sind, können im Change vorab geplant und dann automatisch in der CMDB vorgenommen werden.

Die Servity Highlights
im Change Enablement

Unser Change Enablement-Modul in Servity ermöglicht eine gezielte und kontrollierte Abwicklung von Änderungen innerhalb Ihrer Service-Organisation. Der Change-Kalender bietet einen übersichtlichen Überblick über geplante Änderungen, Termine und Verantwortlichkeiten, um eine reibungslose Durchführung zu gewährleisten. Durch Bewertungsfunktionen können Änderungen gründlich analysiert und bewertet werden, um potenzielle Auswirkungen zu verstehen und angemessene Maßnahmen zu ergreifen. Die Zuweisung von Rollen und Gruppen erleichtert die Verantwortlichkeitszuweisung und fördert eine klare Kommunikation während des Änderungsprozesses.

Unsere Lösung bietet Best Practice-Prozesse, die bewährte Methoden und Standards für die Durchführung von Änderungen unterstützen, um eine konsistente und effiziente Abwicklung zu gewährleisten. Statusaktionen ermöglichen es den Beteiligten, den Fortschritt von Änderungen zu verfolgen und bei Bedarf entsprechend zu reagieren. Durch die nahtlose Integration von Workflows in Ihre bestehenden Systeme und Prozesse wird die Effizienz und Genauigkeit des Änderungsmanagements verbessert. Unsere Plattform bietet Schnittstellen, die eine reibungslose Kommunikation und Datenübertragung zwischen verschiedenen Systemen ermöglichen. Die Change-Genehmigungsfunktion stellt sicher, dass Änderungen ordnungsgemäß autorisiert werden, indem sie klare Genehmigungsverfahren implementiert und die Einhaltung von Richtlinien und Vorschriften gewährleistet.

Change Kalender

Geplante Changes  werden in einer Kalenderübersicht inklusive der angegebenen Zeiträume und Meilensteine visualisiert. Mögliche Konflikte erkennt Servity automatisch und gibt eine Kollisionswarnung aus.

Change Enablement Management Übersicht

Neben der Übersicht über den Change-Kalender bietet Servity Dashboards zu Practices im Standard. Die dort hinterlegten Widgets können kundenspezifisch erweitert oder angepasst werden. Dies ist einfach über die GUI möglich. So können Verantwortliche direkt auf ihrer Startseite sehen, wo die aktuell laufenden Services Anpassungen oder Erweiterungen aktuell stehen.

Change Bewertung & Planung

Mit der Bewertung und strukturierten Planung von Changes können Ihre Fachbereiche zu Risiken und Aufwänden eine Einschätzung zum Risiko-Nutzen-Verhältnis der Umsetzung abgeben. Neben der Prüfung der Terminkonflikte können so die richtigen Kapazitäten eingeplant und vorgehalten werden. Darüber hinaus erhält der Change die passende Aufmerksamkeit.

Change Abläufe & Workflows

Bei der Planung eines Changes innerhalb Ihrer Service-Organisation haben Sie mit Servity die Möglichkeit vordefinierte Standardabläufe zu implementieren oder Ihre eigenen Workflowanpassungen zu integrieren. Dies geht einfach per Drag-and-Drop, bietet viele vordefinierte Standardaktivitäten wie zum Beispiel Schnittstellenaufrufe, automatische Entscheidungen oder Tasks. Bei manuellen Tasks werden die richtigen Rollen hinzugezogen.

 

Die Change Enablement
Toolbox von Servity

Vordefinierte Change Typen

Best Practices

Bewertungs-Funktion

Risikominimierung

Workflow-Integration

Prozessautomatisierung

Change Authority

Genehmigungen

Change Kalender

Terminplanung

Aufwandserfassung & Abrechnung

Profitabel sein

Flexibles Datenmodell

Eigene Anforderungen

Ihr Ansprechpartner

Senior Consultant

Sascha Marschall